Kyocera investiert Millionen in Fachhandelsbetreuung

Kategorie: AllgemeinKyocera-News

Ab April wird der Kopier- und Druckerhersteller Kyocera mit einem ganz neuen Partnerprogramm starten. Bislang wurde Kyocera Händler in Reseller und in Vertragspartner eingeteilt und daher auch unterschiedlich betreut. Zum Ende des Monats März wird allerdings das Reseller-Programm – CHAP – verschwinden. Mit den neuen Partnerprogrammen wird Kyocera Mita Deutschland in Kyocera Document Solutions umbenannt.

Zukünftig wird das Programm vier Stufe beinhalten: Kyocera-Vertragspartner mit, fünf, vier und drei Sternen und die unterste Stufe  mit dem Kyocera-Partner. Wie bisher auch erfolgt die Einordnung nicht nur nach dem Umsatz, sondern auch nach Leistungsfähigkeit und Leistungen der Partner. Weiterhin wird das Partnerprogramm für Handelskanäle und Händler individuelle Förderungsmöglichkeiten ermöglichen.

„Wir wollen von einem selektiven Vertriebsmodell nicht abkehren, uns aber für alle Vertriebskanäle öffnen“, das versprachen Herr Oliver Löhr, der Key Account Manager, der für die Umsetzung des neuen Partnerprogramms verantwortlich ist. Neben den unterschiedlichen Partnerstufen werden die Händler auch nach Vertriebskanälen eingeteilt: Systemhäuser, Consumables Spezialisten, Office Equipment, Retailer, IT-Dienstleister, E-Tail und Computer Shops.

Im Gegensatz zu früher kann nun jeder der sechs Handelskategorien einen Fünf-Sterne-, Vier-Sterne-, Drei-Sterne- oder den einfachen Partnerstatus bekommen. Zudem können Händler zusätzliche Qualifikationen wie beispielsweise Green IT-Partner, Solution Partner oder Online-Partner erhalten.

Oliver Löhr beziffert das Investment für das neue Partnerprogramm auf ca. neun Millionen Euro. Die Meerbuscher wollen zusätzlich noch auch noch neue Partner gewinnen. Durch das Aktionsprogramm „Kyocera Partner Plus“ sollen Händler  ganz gezielt zu Kyocera-Partnern aufgebaut werden. Mit dem Verkauf der Kyocera-Produkte können Händler ein Budget erarbeiten, welches sie für weitere Unterstützungs-Maßnahmen wie beispielsweise Schulungen eingesetzt werden kann.

In folgenden Kategorien : AllgemeinKyocera-News

Tags: