Mobiler Canon-Fotodrucker mit Akku

Kategorie: AllgemeinCanon-News

Der Canon Selphy CP810 Fotodrucker, druckt nicht mit Tinten, sondern mit Farbfolien, gearbeitet wird nach dem Thermosublimationsverfahren Mit einem optionalen Akku kann der Drucker auch unterwegs eingesetzt werden. Der neuste Spross dieses innovativen Verfahrens kann sowohl genutzt werden, um unterwegs Fotos zu drucken, als auch für zu Hause. Durch dieses Verfahren werden auch Dienstleister angesprochen, die Passbilder und ähnliches direkt vor Ort drucken möchten. Für den mobilen Druck kann optional der netzunabhängige Akku NB-CP2L gekauft werden.

Der Canon Selphy CP810 hat einen 6,8 Zentimeter großes Display. Über diesen Bildschirm können Bilder direkt von der Speicherkarte ausgewählt werden. Ebenfalls enthalten ist eine einfache Bildbearbeitung.Durch den Auto Image Optimizer des Canon Selphy CP810 kann die Helligkeit und der Kontrast der Bilder autmatisch korrigiert werden. User haben aber natürlich auch die Wahl manuelle Korrekturen durchzuführen. Per Gesichtserkennung können Hautpartien weicher gezeichnet werden als den Rest des Bildes.

Der Canon Selphy CP810 sowohl per Speicherkarten als auch per USB mit Pictbridge-kompatiblen Camcordern oder Kameras kommunizieren. Die Papiergröße des Druckers beträgt 148 x 100 mm. Fotos können alternativ auch in Kreditkartengröße, 86 x 54 Millimeter, gedruckt werden.Bei dem modernen und innovativen Thermosublimationsverfahren werden Folien in den Farben Cyan, Magenta und Gelb (aufeinanderfolgend) genutzt. Diese haben die gleiche Größe wie das Druck-Papier. Mit Hilfe des Thermodruckkopfs werden die Folien so stark erhitzt, dass die Farben direkt mit dem Papier verbunden werden. Nach dem Print wird der  gedruckte Bereich mit einem glänzenden Schutzfilm überzogen. Alle Drucke sind sofort wischfest und resistent gegen Fingerabdrücke.

In folgenden Kategorien : AllgemeinCanon-News

Tags: