Canon Pixma iP3600 & iP4600: Fotodrucker mit überzeugenden Extras

Kategorie: Canon-News

Der Pixma iP3600 und der iP4600 präsentieren sich als Fünf-Tintensystem für hochwertigen Fotodruck der Pixma-Klasse. Zusätzlich zum pigmentierten Schwarz für randscharfen Textdruck ist ein farbstoffbasiertes Foto-Schwarz für einen kontrastreichen Fotodruck vorhanden. Der Canon-FINE-Druckkopf mit Mikrodüsen für bis zu einem Picoliter feine Tintentröpfchen ermöglicht nicht nur überzeugende Druckqualität bei Fotoprints und Textdokumenten mit einer Auflösung von bis zu 9.600 x 2.400 dpi, er sorgt auch für Tempo: Der Pixma iP3600 erstellt einen 10 x 15-Zentimeter-Randlosprint im Standardmodus in zirka 41 Sekunden, der Pixma iP4600 benötigt sogar nur zirka 20 Sekunden.Pluspunkt Effizienz Beide Modelle verfügen zusätzlich zum hinteren Papierfach über eine Papierkassette. Das bringt eine hohe Papierkapazität von bis zu 300 Blatt Normalpapier (80g/m²) oder gestattet ganz komfortabel die gleichzeitige Bevorratung von Normal- und Fotopapier. Der Pixma iP4600 besticht zusätzlich durch modernes Druckmedien-Handling: Per mitgeliefertem Halter können geeignete DVDs und CDs bedruckt werden, die integrierte Duplexeinheit ermöglicht den automatischen beidseitigen Druck auf Normalpapier von der Kassette.Pluspunkt Farbstabilität und original Verbrauchsmaterial Zeitgleich mit den neuen Pixma-Modellen präsentiert Canon neues Verbrauchsmaterial mit weiterentwickelter Qualität und attraktivem Preis: Das Professionell-Fotopapier Platinum (PT-101) ist das neue Canon-Premium-Fotopapier mit einer Grammatur von 300 g/m2 und 98% weiß nach ISO, das 245 g/m2 schwere Professionell-Fotopapier II (PR-201) ersetzt das Professionell-Fotopapier PR-101.Beide Drucker unterstützen das neue Canon-System ChromaLife100+, das durch die Kombination von FINE-Druckkopf, neuen optimierten Tinten und original Canon-Fotopapier intensivere Farben und bei sachgemäßer Aufbewahrung eine erhöhte Farbstabilität von jetzt mehr als 100 Jahren ermöglicht. Nähere Informationen hierzu siehe www.canon.de/chromalife100+.Anschlusskompatibilität und Komfort-SoftwareBeide Modelle sind PictBridge-kompatibel und eignen sich somit für den Fotodruck direkt von kompatiblen Digitalkameras/Camcordern und Fotohandys – ohne Umweg über den PC.Sie unterstützen die Betriebssysteme Windows® Vista™ (32 Bit, 64 Bit), Windows® XP (SP2), Windows® 2000 Professional (SP4) sowie Mac OS X 10.3.9 bis 10.5.Zum Lieferumfang gehört Easy-PhotoPrint EX für Windows und Mac OS X. Diese unkomplizierte, anwenderfreundliche Software hilft beim Erstellen von Kalender- oder Albenlayouts und der Realisierung kreativer Druckideen. Die neue automatische Bildoptimierung Auto Photo Fix sorgt über eine intelligente Porträt-/Motivanalyse für eine automatische Rote-Augen-Korrektur. Zum Pixma iP4600 gehört außerdem das Programm CD-LabelPrint für die komfortable Bedruckung geeigneter CDs/DVDs.Umweltschutz – aktiv dabei Aktuelle Pixma-Modelle entsprechen den Energy-Star-Vorgaben, das heißt, sie sind besonders stromsparend. Die verarbeiteten Kunststoffbauteile bestehen zudem teilweise aus Recyclingmaterial. Die kompakte Bauweise der Drucker bewirkt natürlich auch eine Reduktion der Verpackungsgröße und des benötigten Verpackungsmaterials. Das senkt in der weiteren Folge den Energieverbrauch beim Transport.Verfügbar im Handel ab September 2008: Pixma iP3600 für 79* Euro Pixma iP4600 für 99* Euro

In folgenden Kategorien : Canon-News