Canon Produktwarnung FC1, FC2, FC22

Kategorie: Canon-News

Im Laufe der Zeit kann es zum Auftreten von “Kriechstrom” auf den Platinen kommen. Dabei können Faktoren wie Staub oder Feuchtigkeit zu einem schwachen elektrischen Strom an dafür nicht vorgesehenen Stellen führen, indem eine leitfähige Kohlenstoffbrücke geschaffen wird.Obwohl das Risiko dafür sehr gering ist, könnte Kriechstrom zu Rauchentwicklung oder Feuer führen, das sich aber kaum außerhalb des Kopierers verbreiten kann, da dieser von flammenhemmendem Material umhüllt ist.Es gibt keine entsprechenden gemeldeten Vorfälle in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika.Obwohl die fraglichen Produkte bereits mindestens 13 Jahre alt sind, macht Canon die Kunden auf diese Situation aufmerksam, um sicherzustellen, dass alle betroffenen Kunden diese Produkte sorglos nutzen können.Canon wird kostenlose Inspektionen anbieten und vorbeugende Maßnahmen hinsichtlich dieser Produkte durchführen. Um diesen Service in Anspruch zu nehmen, wenden Sie sich bitte an die Canon Hotline unter 0180/500 60 22.Die Zufriedenheit und Sicherheit unserer Kunden steht für uns an oberster Stelle. Wir bitten Sie daher, alle Unannehmlichkeiten, die durch dieses Thema entstehen sollten, zu entschuldigen.

In folgenden Kategorien : Canon-News