Canon SELPHY CP750 und SELPHY CP740 Drucker

Kategorie: Canon-News

Superkompakt und superelegantDank einer sehr kleinen Stellfläche sind die beiden neuen Fotodrucker ideale Lösungen bei geringem Platzangebot. Beide Selphys sind angenehm leicht und mit integriertem USB-Kabel ausgestattet – lästiges Kabelgewirr und vergessene Kabel gehören damit der Vergangenheit an. Dank des optional erhältlichen Akkus ist der Selphy CP750 zudem ideal für unterwegs, wenn keine Steckdosen in der Nähe die Energieversorgung sichern. Die LC-Farbdisplays sind im Vergleich zu den Vorgängermodellen größer konzipiert: 2,0 Zoll beim Selphy CP740 und beachtliche 2,4 Zoll beim Selphy CP750 ermöglichen eine detaillierte Druckvorschau. Die Benutzeroberfläche führt den Anwender Schritt für Schritt zum perfekten Print. Der Selphy CP750 bietet überdies eine komfortable Bildausschnittfunktion. Neu sind bei beiden Druckern die Rote-Augen-Korrektur und eine optimierte, Hauttonwiedergabe. Der Selphy CP750 hat fünf My-Colors-Modi für kreative Experimente. Ob schwarzweiß, sepia, neutral, kräftig oder Diafilm – beeindruckende Ergebnisse sind sprichwörtlich vorprogrammiert.Vielseitige MöglichkeitenÜber den PictBridge-Anschluss drucken die neuen Selphy-Printer direkt und ohne Umweg über einen PC von kompatiblen Digitalkameras und Camcordern aus – die Kabelverbindung führt quasi direkt zum gedruckten Bild.Wenn die Kamera weiter zum Einsatz kommen soll, während die ersten Bilder gedruckt werden, kann auch von der Speicherkarte direkt gedruckt werden. Der Speicherkarten-Steckplatz verarbeitet auch die neuen Speichermedien wie MMCplus, MMCmobile, microSD, microSDHC und MMCmicro.Eine weitere Möglichkeit ist die Übertragung der Bilddaten via Bluetooth. Optional kann dafür der im Fachhandel erhältliche Adapter BU-20 eingesetzt werden.Der Selphy CP750 nimmt außerdem per IrDA-Schnittstelle auch Bilddaten von kompatiblen Fotohandys entgegen und ist zum aktuellen IrSimple Standard kompatibel.Auch Bilder, die im AdobeRGB-Modus aufgenommen wurden, können mit den neuen Selphy-Modellen gedruckt werden. Beide Drucker erkennen das AdobeRGB-Format automatisch und stellen den Drucker selbstständig auf den entsprechenden Farbraum ein.Bewährte TechnikBeide Modelle arbeiten im Thermosublimationsdruckverfahren mit 256 Stufen pro Farbe und 16,8 Millionen Farben insgesamt. Eine spezielle Schicht sorgt für Schutz gegen Verunreinigungen und für lang anhaltende Farbstabilität und Brillanz.Als Zubehör sind die Photo-Printer-Tasche DCC-CP1, der Bluetooth-Adapter BU-20, der Akku NB-CP2L (nur für Selphy CP750), die Kassette PCC-CP100 für Papier in Kreditkartengröße und die Kassette PCW-CP100 für Papier in Panoramagröße erhältlich.Für beide Selphy-CP-Modelle steht Verbrauchsmaterial in unterschiedlichen Formaten zur Verfügung: Postkartenformat: 100 x 148 mm Papier, 36, 72 oder 108 Blatt (KP-36IP, KP-72IP, KP-108IP), Panoramaformat: 100 x 200 mm Papier (KW-24IP), Kreditkartenformat: 54 x 86 mm Papier (KC-36IP), Sticker im Kreditkartenformat (KC-18IF) und Ministicker: 8 Sticker pro Blatt (KC-18IL)Der Lieferumfang der neuen Selphy-CP-Modelle enthält die Canon Solution Disk mit einem umfangreichen Softwarepaket: ZoomBrowser EX (Windows), ImageBrowser (Mac), Easy-PhotoPrint, PhotoStitch, EOS Utility1, Selphy CP750/CP740 Druckertreiber für Microsoft Windows (2000 SP4 / XP SP1/SP2, Vista 32 Bit)/(Vista 64 Bit).Mit dem Erwerb eines neuen Kompakt-Fotodruckers stehen nach erfolgter Registrierung im Canon Image Gateway, 100 MB Speicherplatz für die persönliche Online-Galerie zur Verfügung. Auch so können Bilder ganz einfach mit Freunden geteilt werden.Verfügbar im Handel ab Juni 2007Selphy CP750 für 173,36* EuroSelphy CP740 für 101,55* Euro

In folgenden Kategorien : Canon-News