Canon Pixma iP2600

Kategorie:

Der Pixma iP2600 ersetzt in kürze den erfolgreichen Pixma iP2500.
Er ist nochmals flacher und kompakter geworden und hat nun ein praktisches, nach vorne ausklappbares Papierausgabefach mit Sensorüberwachung gegen möglichen Papierstau.
Das edel glänzende Gehäuse ist mit silberfarbenen Akzenten abgesetzt.

Der Name Pixma garantiert Tintenstrahldruck mit hochwertigen Ergebnissen speziell beim Fotodruck,
ein wichtiges Kriterium auch im Einsteigersegment.
Dieser preisgünstige Fotodrucker bietet mit seinem FINE-Farbdruckkopf
Mikrodüsen für bis zu zwei Picoliter feine Tintentröpfchen,
eine hohe Druckauflösung von bis zu 4.800 x 1.200 dpi – für detailreiche Fotoprints in lebendigen Farben.
10 x 15 cm große Randlos-Fotoprints sind in gerade einmal 55 Sekunden gedruckt
und verfügen dank ChromaLife 100 über eine Farbbrillanz,
die bei entsprechender Archivierung bis zu 100 Jahre anhält.

Aber auch der Dokumentendruck kann sich sehen lassen:
Hier wartet das neue Pixma-Modell mit einem Tempo von 17 Farb- beziehungsweise 22 Schwarzweiß-Seiten pro Minute auf.
Der separate Finedruckkopf mit schwarzer Pigmenttinte sorgt dabei für Textdokumente mit gestochen scharfem Schriftbild.
Ein leistungsstarkes Softwarepaket bringt maximalen Komfort bei Druckoptionen und Druckoptimierung.
Die Easy-PhotoPrint-EX-Software beinhaltet den einfachen Fotodruck in drei Schritten,
sowie Programme zur Erstellung von Fotoalben, Kalendern und Etiketten.
Eine automatische Bildoptimierung erfolgt auf Wunsch per Auto-Image-Fix und ist in der Software Fotodruck eingebaut.
Sie arbeitet mit Face-Detection-Technologie sowie Bild-Analyse und optimiert Farbgradation, Kontrast und Sättigung.

Verfügbar im Handel ab März 2008

pdf Canon Pixma iP2600