Epson Stylus DX9400F

Kategorie:

 

Wenn es mal wieder nicht länger dauern darf und ohne Verzicht auf Bedienkomfort und Qualität auch noch preiswert sein soll,
dann ist das neue 4-in-1-Gerät Epson Stylus DX9400F in seinem Element.
Faxe werden schon ab rund drei Sekunden pro Seite vom Sender zum Empfänger gesandt, beim Drucken und Kopieren schafft der Schnelle mit dem eleganten Design
bis zu 32 Textseiten pro Minute.
Für zusätzlichen Bedienkomfort sorgt ein automatischer Dokumenteneinzug für bis zu 30 Blatt.
Praktisch und sparsam:
Der Rechner kann für die Druck-, Kopier- und Faxjobs getrost ausgeschaltet bleiben,
dank großem 6,3-Zoll-Display und Direktdruck von Speicherkarten oder Digicams via Pict-Bridge – bei Bedarf auch kabellos via optionalem WLAN Interface.
Auch den Folgekosten kann man mit dem Epson Stylus DX9400F dank separater
Tintenpatronen zu je 9,99 Euro (UVP inkl. MWSt.) entspannt entgegen sehen.

Den Nachfolger des Computer BILD Preis-Leistungssiegers (Ausgabe 7/2007) Stylus DX7000F gibt es ab November 2007 für 179 Euro (UVP inkl. MWSt).
Im Vergleich zu seinem Vorgänger Epson Stylus DX7000F,
legt der neue Epson Stylus DX9400F nochmals deutlich an Tempo zu.
Dahinter steckt ein optimierter Micro-Piezo-Druckkopf,
der aufgrund eines verbesserten inneren Aufbaus die doppelte Düsenanzahl besitzt.
Dabei sorgt die Original Epson DURABrite Ultra-Tinte für laserscharfen, wisch- und
wasserfesten Textdruck und naturgetreue Fotos.
Apropos Textdruck: Weil der im Heimbüro in der Regel das Gros der Druck-, Kopier- und Faxjobs ausmacht,
bietet Epson für den Stylus DX9400F besonders großvolumige Schwarztanks an,
denen auch bei umfangreichen Textmarathons nicht die Puste ausgeht
(Ca. 385 Seiten Reichweite gemäß ISO/IEC 24711/24712).
Den Fotofans bietet der neue Epson eine automatische Bildkorrektur für Digitalbilder,
die direkt am Drucker eingelesen werden können.
Das spart den Umweg über aufwändige Bildbearbeitung am Rechner.
Die integrierte Bildoptimierung „Epson PhotoEnhance“ erkennt,
ob das Motiv ein Porträt zeigt, eine Landschaften oder Architekturaufnahme und passt die Farben danach an.
So erhalten Porträtaufnahmen zum Beispiel ausgewogene Hauttöne und Landschaftsbilder statt blassen Dunst blauen Himmel.
Auch beim Scannen und Kopieren unterstützt der Epson Stylus DX9400F die Nutzer tatkräftig.
Ausgeblichenen Fotoerinnerungen etwa haucht die Automatikfunktion Epson Easy Photo Fix frisches Farbleben ein und entfernt obendrein noch Staub und Kratzer.
Lästige Tipparbeit beim Abschreiben längerer Texte übernimmt die beigelegte Texterkennungssoftware ABBYY FineReader.
Epson DX9400F, so buchstabiert man Komfort im Heimbüro!

Epson Stylus Photo DX9400F im Überblick
• Automatischer Dokumenteneinzug für 30 Blatt zum Scannen, Kopieren und Faxen mehrerer Seiten
• Hochgeschwindigkeits-Faxfunktion in S/W und Farbe – ab drei Sekunden pro Seite mit 33,6 Kbps Modem
• Fax-Kurzwahl – Bis zu 60 Namen und Nummern auf Knopfdruck
• Computerunabhängige Bildvorschau und über 6,3 cm LCD-Display
• Drucken, Kopieren und Faxen auch ohne PC
• Scannen und Bearbeiten von Dokumenten mit ABBYY FineReader® OCR-Software
• Direktdruck von PictBridge-Digitalkameras oder Speicherkarten
• Exzellente Qualität mit langlebiger Epson DURABriteTM Ultra Ink
• Optimierter Micro Piezo-Druckkopf für hohe Druckgeschwindigkeiten von bis zu 32 Seiten/Minute und 26 Sekunden für ein 10×15 cm Foto
• Exzellente Druckqualität mit bis zu 5.760 dpi optimierter Auflösung auf geeigneten Medien
• Optimieren von Fotos mit der „Epson PhotoEnhance“ Bildfunktion
• Retuschieren verblasster, eingescannter Fotos mit Epson Easy Photo Fix™
• PBX-fähig für Konnektivität Ihres Unternehmens
• Unverbindliche Preisempfehlung € 179,00 (inkl. MwSt.), ab November 2007 erhältlich
• Einzelne Tintenpatronen: UVP je € 9,99 (inkl. MwSt.), zusätzliches Sparpotenzial durch Multipacks
• Großvolumige Schwarz-Tintenpatronen im Doppelpack UVP € 25,99 (inkl. MwSt.)
• Arbeitet mit allen gängigen Epson Papieren zusammen

pdf Epson Stylus DX9400F