Epson Stylus Photo RX685 – Multifunktion

Kategorie: Epson-News

Verbesserter Druckkopf und neuer Mikroprozessor machen Tempo   23 Sekunden für ein randloses Hochglanz-Foto in Profiqualität, nur 12 Sekunden in Entwurfsqualität und bis zu 40 DIN A4-Seiten in Schwarzweiß – der Epson Stylus Photo RX685 gibt in der Klasse der Multifunktionsgeräte in punkto Druckgeschwindigkeit eine neue Taktzahl vor. Ein optimierter Micro Piezo-Druckkopf beschleunigt den Druck deutlich. Mit fünf unterschiedlichen Tröpfchengrößen ab 1,5 pl unterstützt die Advanced Variable-Sized Droplet-Technologie die hohe Druckgeschwindigkeit ohne Einbußen an die Präzision: Die kleinsten Tröpfchen gewährleisten sanfte Farbabstufungen und feine Details, die größeren füllen Farbflächen ohne Details zügig aus.   Flexibles Papiermanagement   Dabei bedruckt der Epson Stylus Photo RX685 eine breite Auswahl an unterschiedlichen Medien: neben Normal- und Fotopapier auch bedruckbare CDs und DVDs. Der Zugriff auf die verschiedenen Druckmedien ist dank der extra Din A4 Papierkassette plus Standardzuführung sehr flexibel. Bei Bedarf ergänzt eine Auto-Duplexeinheit das komfortable Papiermanagement.   Bildbearbeitung ohne PC   Die automatische Bildoptimierung Epson PhotoEnhance analysiert den Bildinhalt von Fotos und korrigiert automatisch Farbstiche und Belichtungsfehler. Am 6,3cm großen LC-Display lassen sich auch ohne Rechner einfache Bildbearbeitungsmaßnahmen wie die Auswahl von Bildausschnitten oder dem Entfernen von Roten Augen durchführen. Neben PictBridge und Speicherkarte können die Bilder auch drahtlos via optionalem Bluetooth Modul in den RX685 gelangen.   Die sehr realitätsgetreue Bildwiedergabe erreicht die Fototinte Epson Claria Photographic Ink dank des erweiterten Farbraumes der 6-Einzelpatronen. Praktisch und kostengünstig: Die Einzelpatronen, für UVP 9,99 Euro erhältlich, lassen sich bei Bedarf separat austauschen.   Direkttasten zum komfortablen Scannen und Kopieren   Dank der 1.200 dpi-Scaneinheit macht der Profi-Fotodrucker auch als Bürogehilfe eine gute Figur. Schief aufgelegte Vorlagen rückt die Scansoftware Epson Scan 3.1 automatisch gerade. Außerdem erleichtern Direkttasten den Umgang mit den Scans erheblich: So kann man auf Knopfdruck Scans als PDF-Datei abspeichern, direkt als E-Mail versenden oder als Kopie ausdrucken.   „Der Epson Stylus Photo RX685 ist auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Digitalfotografen ausgelegt, die sich keinen zusätzlichen Scanner anschaffen wollen“, erläutert Karsten Jahn, Leiter Produktmarketing Consumer bei der Epson Deutschland GmbH. „Mit hohen Druckgeschwindigkeiten, exzellentem Fotodruck und nicht zuletzt flexiblem Papiermanagement ist der Epson Stylus Photo RX685 eine vielseitige Abrundung jeder Fotoausrüstung.“   Epson Stylus Photo RX685 Produktmerkmale: • Hohe Druckgeschwindigkeit dank verbessertem Micro-Piezo-Druckkopf: Bis zu 40 Seiten/Minute (sw) und Bilder in Fotolaborqualität in nur 23 Sekunden • Flexibles Papiermanagement – eine Papierkassette auf der Vorderseite, ein Papierfach auf der Rückseite.• 6,3 cm großes Farb-LC-Display zur Vorschau und Bildbearbeitung• Doppelseitiger Dokumentendruck mit optionaler Duplexeinheit• Automatische Bildverbesserung mit der Funktion Epson PhotoEnhance (mit Vorschaufunktion)• PC-unabhängiges Arbeiten – Direktdruck von der Speicherkarte der Digitalkamera, PictBridge, USB DIRECT PRINT oder optionalen Bluetooth-Adapter• 5.760×1.440 dpi Auflösung auf geeigneten Medien• Drucken auf Normalpapier bis DIN A4, Fotopapier, bedruckbare CDs und DVDs• Direktes kopieren von CD-Labels auf bedruckbare CDs/DVDs• Epson Claria Photographic Ink für einen besonders lebendige Farben und sanfte Abstufungen. Haltbarkeit bis zu 200 Jahre bei Aufbewahrung in einem Album und 98 Jahre in einem Bilderrahmen• Kostengünstige separate Tintenpatronen zu je € 9,99 (UVP) weiteres Sparpotenzial durch Multipacks• Scannen mit einer optischen Auflösung von 1.200×2.400 dpi• ENERGY STAR-konform für geringeren Energieverbrauch• Stylus Photo RX685 für 199 Euro (UVP inkl. MWSt.), ab September 2007 im Handel erhältlich

In folgenden Kategorien : Epson-News