Epson Workforce Pro WP-4095 DN

Kategorie: Epson-News

Das PCL-Gerät WP-4095 vervollständigt  die Workforce-Pro-Serie von Epson. Die Neulinge verstehen sowohl PCL 5 und 6 sowie Postscript 3. Schon im letzten Jahr wurde von Epson Multifunktionsgeräte und Tintendrucker der Workforce-Pro-Serie präsentiert, zu der Zeit aber noch ohne Postscript und PCL. Ab sofort sind die Geräte WP-4095 DN – Drucker und Workforce Pro WP-4595 DNF – Multifunktionsgerät – verfügbar.

Das Gerät Pro WP-4095 DN unterscheidet sich kaum von der Workforce-Flotte. Ausgestattet ist der Drucker mit Lan, Duplex und zwei Papiereinschüben für 80 und 250 Blatt. Leider lässt sich Epson die Druckersprachen Postscript und PCL teuer bezahlen.

Druckkosten und Verbrauchsmaterialien

Im Bereich der Druckosten gibt es keine Neuigkeiten. Der Workforce-Pro-Drucker Pro WP-4095 DN druckt ebenfalls mit den drei gleichen Typen von Tintenpatronen. Im Lieferumfang enthalten sind die Standardpatronen T703x, welche für 800 farbige ISO-Seiten und 1.200 Schwarz-Weiß Seiten reichen. Die XL-T702x-Patronen reichen für ca. 2.000 Farb- und ungefähr 2.400 schwarz-weiß Seiten. Mit den XXL Tintenpatronen T701 können sogar 3.400 Farb- und schwarz-weiß Seiten gedruckt werden.

Der Workforce-Drucker ist in das „Cloud-Printing“ eingebunden. Zu diesem Feature zählt sowohl der Service „Email Print“ und auch das „Google Cloud Printing“.Die Mac-Gemeinde kann sich über den Standard „AirPrint“ freien. Benutzer müssen die Wlan-freien Geräte allerdings per Ethernet an einen Wlan-fähigen Router anschließen.

In folgenden Kategorien : Epson-News

Tags: