HP LaserJet P1005 & P1006

Kategorie: Hewlett Packard-News

Hohe Zuverlässigkeit zu günstigen Konditionen:Für Anwender im Home-Office und für Start-Ups mit kleinem Budget hat HP die neuenHP LaserJet P1005 und HP LaserJet P1006 entwickelt.Trotz hoher Leistung und professionellen Druckergebnissen weisen die neuen Monolaser ein ultrakompaktes Design auf.Das Geheimnis liegt in dem neuen patentierten sphärischen Toner.Die Druckkassette hat trotz hoher Reichweite von 1.500 Seiten* eine geringere Größe.Dank des präzisen Einsatzes wird weniger Toner benötigt sowie Texte und Grafiken in hochwertiger Qualität ausgegeben.Auch was bislang nur High-End-Druckern vorbehalten war, kommt nun auch den „Kleinen“ zu Gute:Integrierte Chip-Funktionen der „intelligenten“ Druckkassette informieren, wenn der Toner zur Neige geht und ermöglichen die einfache Online-Bestellung von neuem Zubehör über HP Sure Supply (www.hp.com/learn/suresupply).Dank der Kommunikation zwischen Kassette und Drucker wird zudem die Feinabstimmung und somit die Druckqualität erhöht.Dazu trägt auch HP FastRes mit einer effektiven Ausgabe-Auflösung von 1.200dpi bei.Für den schnellen Start aus dem Stromsparmodus sorgt die Instant-On Technologie.Bei den neuen Monolasern liegt bereits nach 8,5 Sekunden die erste Seite im Ausgabefach.Für die Leistung der Lasergeräte sorgt ein 266 MHz Prozessor.Das hostbasierte Drucken macht die Mini-Laserdrucker zudem sehr effizient.Denn die Prozessorleistung und der Speicher des angeschlossenen PCs können mit verwendet werden.Somit sind auch aufwändige und komplexe Druckaufträge ohne zusätzliche Speichererweiterung der Geräte möglich.In der Minute druckt der HP LaserJet P1005 14 Seiten und das P1006-Modell 16 Seiten.Mit Hilfe der integrierten USB 2.0-Schnittstelle werden die Druckdaten flott zu den Druckern befördert.Beide Laserdrucker sind ab 1. Januar 2008 erhältlich.Der HP Laserdrucker P1005 für 99,99 Euro und das P1006-Modell für 129,99 Euro (jeweils unverbindliche Preisempfehlung).Ein deutliches Plus bei Leistung und Design:Die neuen Mono-Laserdrucker bieten mit ihrem ultrakompakten Design,den neuen intelligenten Tonerkassetten und einem leistungsfähigen Prozessor mit einer Taktfrequenz von 266 MHz ein deutliches Plus zu den Vorgängern HP LaserJets 1018/1020.Weiteres Highlight des P1006-Modells ist die „Druckabbruch“-Taste,mit der Anwender schnell Druckaufträge direkt per Knopfdruck abbrechen können.Die Papierzuführung für 150 Blatt erspart häufiges Nachlegen und sorgt mit derDruckkassette für 1.500 Seiten* für einen reibungslosen Ablauf.Eine zusätzliche Mehrzweckzuführung für zehn Blatt erleichtert das Bedrucken von Umschlägen, Folien und Postkarten.Im Netzwerk und kabellos drucken:Für Anwender, die die neuen HP LaserJets komfortabel im Netzwerk nutzen möchten,gibt es zwei kleine Helfer zum „Upgraden“:TAZ, der externe USB Network Print Adapter, ist eine preisgünstige Möglichkeit die Geräte netzwerkfähig zu machen, so dass mehrere Personen gemeinsam den Drucker nutzen können.Mit PEZ, dem HP Wireless Printing Upgrade Kit,das aus einem Druckerempfänger in Form eines kabellosen Adapters und einem HP USB WLANStick besteht,kann unansehnlichem Kabelsalat vorgebeugt werden.Denn mit der 802.11g/b Wireless-Netzwerktechnologie lassen sich die Druckaufträgebequem von einem Notebook oder PC drahtlos in Auftrag geben.Das Wireless Printing Upgrade Kit kann auch ganz ohne vorhandenes WLAN eingesetzt werden.Beide Produkte sind zudem einfach zu installieren sowie zu bedienen und bieten dem Anwender ein hohes Maß an Flexibilität.GewährleistungFür die HP LaserJets P1005 und P1006 gilt eine Herstellergarantie von einemJahr. Wenn sich Kunden jedoch innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf unterwww.hp.com/de/garantie registrieren, wird die Garantie auf 3 Jahre erweitert.Zudem können Kunden mit den HP Care Pack Services die Garantie bei Bedarf erweitern.

In folgenden Kategorien : Hewlett Packard-News