HP Officejet 6100 ePrinter

Kategorie: Hewlett Packard-News

Der HP Officejet 6100 ePrinter druckt in professioneller Qualität zu sehr niedrigen Kosten. Die separaten Tinten sorgen für ein preisgünstiges Drucken, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch bei hohem Druckaufkommen hervorragend. Dank der HP Officejet Tinten werden Dokumente licht- und wasserbeständigen Dokumenten ausgedruckt, die auch durch Textmarker nicht verschmieren. Der Drucker ermöglicht ein monatliches Druckvolumen von 12.000 Seiten und ist somit ideal für Unternehmen.  Das Gerät kann von mehreren Benutzern gemeinsam genutzt werden.

Netzwerkverbindungen können sowohl Wireless-, durch eine integrierte Ethernet-Technologie oder auch per Direktverbindungen zum PC über Hi-Speed USB verbunden werden. Mit ISO-Geschwindigkeiten von bis zu 16 S./Min. in Schwarzweiß und 9 S./Min. in Farbe oder mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 32 S./Min. in Schwarzweiß und 31 S./Min. in Farbe werden Dokumente ausgedruckt. Mithilfe der HP Officejet Tintenpatronen werden randlose Fotos, beeindruckendes Werbematerial sowie weitere Drucke in professioneller Qualität hergestellt. Eine 250-Blatt-Papierzuführung garantiert ein zuverlässiges und unterbrechungsfreies Drucken garantiert.

Kabellos oder von unterwegs

Mit dem HP Officejet 6100 ePrinter können User mobile Druckfunktionen über diesen webfähigen Drucker ausüben, sodass praktisch von überall aus gedruckt werden kann.

Mithilfe von Airprint können E-Mails, Dokumente, Webseiten und vieles mehr direkt über vom iPad, iPhone oder vom iPod touch gedruckt werden. Auch ein kabelloser Direktdruck über ein Smartphone und über andere mobile Geräte sorgen dank der HP Anwendungen für mobiles Drucken.

Dokumentenecht: die Ausdrucke der neuen HP Officejet Pro Modelle

Als eine der wenigen Tintenstrahler Modelle haben die HP Officejet Pro 8100 Serien jetzt die Bestätigung der Dokumentenechtheit von der Münchener Papiertechnischen Stiftung erhalten. Die Zertifizierung nach §29 der Dienstordnung für Notare ist ein echter Meilenstein für die Tintenstrahltechnologie. Das von Hewlett- Packard neu entwickelte Drucksystem samt pigmentierten Tinten eignet sich somit zur Herstellung von Urschriften, Ausfertigungen und beglaubigten Abschriften notarieller Urkunden sowie anderen Schriftstücken – und unterstreicht den Anspruch, dass Tintenstrahler im Büroumfeld eine Alternative zu Laserdruckern sind. Außer für Notare ist die Dokumentenechtheit für die Finanzbranche, Behörden sowie Anwaltskanzleien zwingend notwendig. Für kleine und mittelständische Kanzleien oder Bürogemeinschaften bieten die HP Officejet Pro 8100 und 8600 Serien damit professionelle Ausdrucke bei bis zu 50 Prozent niedrigeren Kosten als vergleichbare Lasergeräte.

In folgenden Kategorien : Hewlett Packard-News

Tags: