Magicolor 2550DN mit PictBridge-Anschluss

Kategorie: Konica-News

Ideal für unterschiedliche AnwendungenDer kompakte Farblaserdrucker magicolor® 2550DN bietet außergewöhnlichen Komfort am Arbeitsplatz und kann den verschiedenen Druckaufkommen und -anforderungen individuell angepasst werden: Die Standard-Papierzufuhr von 200 DIN A4-Blättern ist mit einer zweiten Papierkassette auf bis zu 700 Blätter erweiterbar. Zusätzlich verfügt der magicolor® 2550DN serienmäßig über eine Duplex-Einheit für den beidseitigen Druck. Mit dem integrierten PictBridge-Anschluss kann man darüber hinaus Fotos direkt, ohne zwischengeschalteten PC, von einer PictBridge-kompatiblen Digitalkamera ausdrucken. Damit sind zeitsparende und kostengünstige Eigenproduktionen von Geschäftsunterlagen wie Broschüren, Präsentationen oder Textdokumenten im Unternehmen spielend möglich. Gleich ob auf Standardpapier, Recyclingpapier, Folien, Briefumschläge und Grammaturen von 60 gm2 bis 200 gm2 – der magicolor® 2550DN liefert stets perfekte Ergebnisse.  Einfache Integration und hohe Performance Der Emperon(tm)-Druckercontroller von Konica Minolta erlaubt eine Einbindung des magicolor® 2550DN in jede bestehende Drucklandschaft und ermöglicht Ausdrucke von jeder Applikation unter nahezu jedem Betriebssystem. Ankommende Druckbefehle werden dabei in PCL® oder PostScript aus Betriebssystemen wie Windows®, Mac® sowie Linux® direkt über USB 2.0 High Speed- oder 100 BaseTX/10BaseT Ethernet-Schnittstelle entgegen genommen. Der 300 MHz Druckprozessor und der standardmäßig eingebaute 256 MB Speicher stellen eine hervorragende Performance und eine rasche Verarbeitung der Druckaufträge sicher.  Professionelle Ausdrucke in Fotoqualität Eine fotoechte Ausgabequalität der Bilder wird durch das Zusammenspiel verschiedener innovativer Technologien gewährleistet: Der Simitri(tm) Polymertoner ermöglicht in Verbindung mit der hohen Druckauflösung gestochen scharfe Ausdrucke und Farbabstufungen in brillanten Tönen. Das nochmals optimierte Kalibrierungssystem „enhanced Automatic Image Density Control (eAIDC)“ stellt sicher, dass eine gleich bleibende Farbqualität von der ersten bis zur letzten Seite gewährleistet ist. Die integrierte ICC-basierte Farbabstimmung sorgt automatisch für eine optimale Farbkorrektur der Druckdokumente. Der Platz sparende magicolor® 2550DN garantiert somit, wie bereits das Basismodell magicolor® 2550, Ausdrucke in Fotoqualität. Daher ist er besonders für kreative Anwender aus dem grafischen Bereich geeignet und von Fotografen im Pre-Proof einsetzbar.  Benutzerfreundlich bei geringen Betriebskosten Der Wartungsaufwand für den magicolor® 2550DN ist gering, da Verbrauchsmaterialien und Papier einfach an der Vorderseite der Geräte ausgetauscht werden können. Darüber hinaus kann mit der PageScope(tm) Web-Connection-Software Verbrauchs- und Druckerinformationen über den Webbrowser des PCs angezeigt und administriert werden. Zusätzlich senken die ergiebigen Tonerkartuschen die Betriebskosten. Der magicolor® 2550DN wird serienmäßig mit einem High-Capacity Tonerkartuschensatz mit einer Reichweite von rund 4.500 Farbseiten ausgeliefert.  Preis und VerfügbarkeitDer magicolor® 2550DN ist ab sofort im Handel für einen empfohlenen Verkaufspreis von 699,- Euro (exklusive Mehrwertsteuer) erhältlich. Die Garantieleistungen umfassen 2 Jahre Vor-Ort-Service.

In folgenden Kategorien : Konica-News