Samsung steigt mit neuer Kodak-Technologie ins Tintengeschäft ein

Kategorie: FeaturedSamsung-News

Bislang hat sich das Unternehmen Samsung nur mit Lasertechnologie beschäftigt. Jetzt möchte das Unternehmen aber mit der Unterstützung von Kodak in den Bereich Inkjet-Business einsteigen.

Lange Zeit hatte der Druckerhersteller Samsung nur auf Laser gesetzt. Nun hat Samsung allerdings drei Laser-Multifunktionsgeräte auf den Markt gebracht. Die technischen Grundlagen dieser drei Geräte sind in Zusammenarbeit mit den Unternehmen Eastman Kodak entstanden, worauf ein entsprechender Schriftzug an den Geräten hinweist.

Die drei Tintenstrahl-Modelle Samsung CJX-1000, CJX-1050W und CJX-2000FW sorgen laut Samsung für beeindruckende Fotodrucke. Fotos werden mit einer Geschwindigkeit von unter 38 Sekunden gedruckt, auch in 3D. Zusätzlich bieten die Multifunktionsgeräte mit Mobile Printing ein ortsunabhängiges Drucken, eine einfache Bildbearbeitung und das moderne Google Cloud Printing. Auch die Auflösung von 9.600 × 2.400 dpi sorgt für exzellente Druckergebnisse. Die leistungsstarke Kombination aus Kopier-, Scan und bei 4-in-1 Modell auch mit Fax-Funktion, bieten ein perfektes Home-Office Gerät.

Mit den Geräten CJX-1050W oder CJX-2000FW kann jeder – von jedem beliebigen Ort – ganz individuell und flexibel per Smartphone oder Tablet drucken. Ohne langwierige Einstellungen lassen sich exzellente Fotoergebnisse umsetzen. Videos und Bilder können problemlos editiert werden. Fotoliebhaber können je nach Wunsch per Knopfdruck oder individuell Farben anpassen, den Kontrast optimieren, rote Augen entfernen oder auch Unregelmäßigkeiten retuschieren. Videoausschnitte können ebenfalls schnell in Full-HD Movie Print-Qualität erfasst und gedruckt werden.

In folgenden Kategorien : FeaturedSamsung-News

Tags: