Sharp zückt das Laser-Fax

Kategorie: Sharp-News

Das 33.6 Kbps Super G3-Modem sichert schnelle Datenübertragungen, wenn notwendig auch aus dem bis zu 600 Seiten fassenden Speicher.Dank der integrierten Netzwerkkarte lässt sich das neue Faxgerät leicht in bestehende Netzwerkumgebungen einbinden und so auch als Netzwerkdrucker und -scanner nutzen.Mit seinem 114 Nummern-speicher und 36 individuell programmierbaren Zielwahltasten bietet das FO-IS115N einen hohen Bedienkomfort.Das großzügige LC-Display mit 2×20 Zeichen sowie die eingängige Tatstatur erleichtern den Umgang.Bei der Nutzung als Scanner erlaubt die praktische „Scan-to“-Funktion den direkten E-Mailversand oder das organisierte Ablegen in einem bestimmten Ordner.Die Kompatibilität mit den gängigen Microsoft Betriebssystemen 2000, XP und Vista erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Fax, PC und Netzwerk.Umfangreiche Dokumente nimmt das Gerät spielend auf und zieht bis zu 30 Seiten in den Vorlageneinzug ein.Auch dem Empfang von Dokumenten mit vielen Einzelseiten steht mit dem großen Papiervorrat von 220 Seiten nichts im Wege.Mit 11 Seiten pro Minute lassen sich Dokumente schnell ausdrucken.Die umfangreichen Anwendungsmöglichkeiten des FO-IS115N lassen es in stets gut aussehen.Das Normalpapier-Fax eignet sich für den Einsatz im Büro sowie bei häufigem Einsatz auch für die private Nutzung.Das FO-IS115N ist vorraussichtlich ab Januar 2008 zu einem preis von etwa 249 Euro lieferbar.Technische Daten FO-IS115NAbmessungen: b426 x t410 x h208mmStromverbrauch Stand-by 8,2 WGewicht: 7,1 kg

In folgenden Kategorien : Sharp-News